ende

HOLM GmbH – Regions of Knowledge Project

HOLM GmbH – Regions of Knowledge Project

Das 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union fördert im Rahmen von SoCool@EU das House of Logistics & Mobility und seine Partnerinstitutionen Dutch Institute for Advanced Logistics (DINALOG, Breda/Niederlande), Asociación Logística Innovadora de Aragón (gemeinsam mit dem MIT-Programm in Saragossa/Spanien), Universität Lund-Öresund (Lund/Schweden) und die Mersin Chamber of  Commerce and Industry (Mersin/Türkei) über 3 Jahre bis 2014 mit insgesamt 2,5 Millionen Euro. Das HOLM ist mit rund 600.000 Euro Förderung beteiligt.

Basierend auf einer umfassenden Clusteranalyse der teilnehmenden europäischen Logistik- und Verkehrsregionen mit wissenschaftlicher Unterstützung der Goethe-Universität Frankfurt wird ein gemeinsamer Aktionsplan (Joint Action Plan) mit spezifischen Projekten und Themen erarbeitet und mit einem Business Plan zur europäischen Logistik hinterlegt. Langfristiges Ziel des Projekts ist es, eine europaweite Plattform zur Kooperation von europäischen Wissensknoten im Bereich Logistik und Verkehr zu schaffen und den Austausch durch Netzwerkaktivitäten zu fördern.

Das 7. Forschungsrahmenprogramm vereint alle forschungsorientierten EU-Initiativen unter einem gemeinsamen Dach. Als Subkategorie des Rahmenprogramms ist es das Ziel von „Regions of Knowledge“, Regionen in ihren thematischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (z.B. Logistik/Verkehr) zu fördern und so einen entscheidenden Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung und Innovationsfähigkeit zu leisten.