ende

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten bei Digital Hub FrankfurtRheinMain e.V.

I. Allgemeines
Wir, Digital Hub FrankfurtRheinMain e.V., Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main (nachfolgend „Digital Hub“ genannt), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten. Insbesondere möchten wir Ihnen als Besucher unserer Website gerne erklären, welche Art von Daten wir erheben, warum wir diese Daten erheben, wie wir diese Daten verwenden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.

II. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch Digital Hub FrankfurtRheinMain e.V., vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Frank J. Zachmann, Lindleystraße 12, 60314 Frankfurt am Main, Tel +49 69 1730902-168, E-Mail: geschaeftsstelle@digitalhub-frm.de („Verantwortlicher“).

III. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die vom Digital Hub oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

1. Surfen auf dieser Internetseite

Digital Hub erhebt und speichert automatisch in seinen Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser während Ihres Surfens bei uns hinterlässt.
Die wichtigsten Daten, die wir speichern, in Kürze:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Aufgerufene URLs / Seiten auf dieser Website
  • IP Adresse des zugreifenden Rechners zusammen mit dessen Namen
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Besucherhistorie.

Des Weiteren erfassen wir in anonymisierter Form den kompletten Uniform Resource Locator (URL) Clickstream durch und aus unserer Website, d. h. die Reihenfolge der Seiten unseres Internet-Angebots, die Sie aufsuchen, einschließlich Datum und Zeit, Cookie- oder Flash-Cookie-Nummer, der Inhalte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben.
Während Ihrer Besuche benutzen wir zuweilen JavaScript, um Informationen zu sammeln und zu bewerten, einschließlich der Dauer bis zum Aufbau einer Webseite, deren fehlerhaftes Herunterladen, die Dauer des Besuchs auf einer Detailseite, Informationen zur Interaktion zwischen Seiten (z.B. Scrolling, Klicken, Mouseovers) und über das Verlassen der Seite.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht oder anonymisiert. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Tools. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter III.6. genauer erläutert. 


2. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit über ein Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten. Die über das Kontaktformular durch Sie übermittelten Informationen sind in der Regel:

– Vorname, Nachname (Pflichtinformation)
– Adresse
– Telefon
– E-Mail (Pflichtinformation).

Die uns übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und werden nach Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Anfrage ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DS-GVO anzusehen. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der uns übermittelten personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft an die unter II. genannten Kontaktdaten widerrufen. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs ist dann eine Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr möglich ist.

3. Whois Anmeldung
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit sich kostenpflichtig über ein Anmeldeformular für die Aufnahme in unser Whois-Verzeichnis anzumelden. Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten sind in der Regel:

– Vorname, Nachname (Pflichtinformation)
– Adresse (Pflichtinformation)
– Telefon (Pflichtinformation
– Fax
– E-Mail (Pflichtinformation)
– Webseite
– Unternehmen (Pflichtinformation).

Die über das Anmeldeformular übermittelten Daten werden nach unserer Freigabe auf unserer Website veröffentlicht und stehen der Öffentlichkeit somit vollumfänglich zur Verfügung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. Sie übermitteln uns die oben genannten Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zum Zwecke der Veröffentlichung. Außerdem speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

4. Datenverarbeitung zu Werbezwecken
Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DS-GVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer III.4.2.

4.1. Werbezwecke des eco e.V.
Soweit Sie mit uns einen Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung abgeschlossen haben, verarbeiten wir Ihre Email-Adresse, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen.

4.2. Widerspruchsrecht
Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter II. genannten Kontaktdaten. Dabei entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt.

5. Online-Präsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten neben dieser Website auch eine Online-Präsenz auf Twitter. Diese können Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Website erreichen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Twitter-Präsenz werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Mediums übermittelt. Der Anbieter des sozialen Mediums erfasst und verarbeitet u.a. Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins sowie ggfs. weitere Informationen.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden vom Anbieter des sozialen Mediums verarbeitet und dabei ggfs. in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.
Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Website mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Mediums eingeloggt sind, kann dieses Medium den Besuch Ihrem Konto zuordnen.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich vor dem Besuch unserer Online-Präsenz beim Anbieter des sozialen Mediums abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter des jeweiligen sozialen Mediums sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter unter https://twitter.com/privacy?lang=de.
Wir als Betreiber der Online-Präsenz erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung von Twitter.

6. Onlineauftritt und Websiteoptimierung
6.1. Cookies
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

6.2. Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden anonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking). Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Website von Google Analytics.

6.3. Google Webfonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Webfonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Google LLC mit Sitz in den USA ist nach dem „EU-US Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Weitere Informationen zu Google Webfonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

6.4. Google Maps
Wir nutzen über eine Schnittstelle den Kartendienst Google Maps, um geographische Informationen visuell darzustellen. Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Google LLC mit Sitz in den USA ist nach dem „EU-US Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

6.5. Really Simple Captcha
Zur Absicherung unseres Kontaktformulars gegen unerwünschte Verwendung nutzen wir die Open-Source-Software „Really Simple Captcha“ des Unternehmens Takayuki Miyoshi. Really Simple Captcha ermöglicht die Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich und automatisiert durch eine Maschine (Spambot) erfolgt. Dabei nutzt Really Simple Captcha, im Gegensatz zu vielen anderen PHP Captcha Lösungen, keine PHP „Sessions“ um Stati zu speichern, sondern speichert diese als temporäre Dateien. Das Programm speichert keine personenbezogenen Daten und übermittelt keine Daten an andere Server. Es wird lediglich eine Grafik mit einem Code der Sicherheitsabfrage gespeichert, die nicht auf den Nutzer des Eingabe-Codes zurückzuverfolgen ist.

IV. Ihre Rechte
1. Überblick
Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DS-GVO; insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DS-GVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DS-GVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

2. Widerspruchsrecht
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche oben III.3.2.), sind wir nach der DS-GVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

V1 Frankfurt, Stand: September 2018